Westdeutsche Meisterschaft

Zum zweiten Mal in seiner Geschichte wird der Debattierclub Bonn am 23. und 24. April 2016 die Westdeutsche Debattiermeisterschaft ausrichten. Dabei werden rund 28 Teams aus dem Westen erwartet, die sich im sportlichen Wettkampf um die besten Argumente messen werden.
Den Höhepunkt des Turniers bildet das öffentliche Finale in der Aula der Universität Bonn, zu dem wir Sie und euch herzlich einladen:

Öffentliches Finale der Westdeutschen Debattiermeisterschaft
Sonntag, 24.04.2016, 14:00 Uhr s.t.
Aula der Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Regina-Pacis-Weg 3, 53113 Bonn
Eintritt frei!

Nach der Finaldebatte wird das Siegerteam von einer Jury gekürt, die aus den Chefjuroren des Turniers sowie weiteren erfahrenen studentischen Debattanten besteht. Den Preis für die beste Finalrede verleiht eine prominente Ehrenjury.

Wir freuen uns, folgende Ehrenjuroren begrüßen zu dürfen:

Prof. Dr. Michael Hoch (Rektor der Universität Bonn)
Jürgen Nimptsch (Oberbürgermeister Bonn a.D.)
Ralph Caspers (Fernsehmoderator,„Wissen macht Ah!” und „Sendung mit der Maus“)
Christiane Florin (Deutschlandfunk)
Armin von Buttlar (Vorstand der Aktion Mensch)

Die Westdeutsche Debattiermeisterschaft ist Teil der renommierten ZEIT DEBATTEN-Serie, einer Reihe von Debattierturnieren, die vom Verband der Debattierclubs an Hochschulen (VDCH) e.V. mit Unterstützung der Wochenzeitung DIE ZEIT, der Karl Schlecht Stiftung als Bildungspartner sowie dem Zweiten Deutschen Fernsehen (ZDF) als Medienpartner veranstaltet wird.
Schirmherr der ZEIT DEBATTEN war bis zu seinem Tod Bundeskanzler a.D. Helmut Schmidt.

Unbenannt

Für Pressenanfragen kontaktieren Sie bitte wdm.bonn@gmail.com.